4. Wanderpokalturnier um den "Stadtwerke-Cup" 2005
der Stadtwerke Olbernhau GmbH

Wanderpokal der Stadtwerke macht seinem Namen alle Ehre

Turnierneuling Autoland Bengner GmbH entführt Trophäe nach Zschopau

Wiedereinmal machte der Wanderpokal der Stadtwerke seinem Namen alle Ehre. Denn auch bei der mittlerweile vierten Auflage des Firmen-Kleinfeld-Fußballturniers um den "Stadtwerke-Cup" gelang es keiner Mannschaft, den Pokal zu verteidigen.
Bei besten Rahmenbedingungen gewann die Mannschaft der Firma Autoland Bengner GmbH aus Zschopau als Turnierneuling das spannende Endspiel gegen die erste Mannschaft der Hilmersdorfer Firma Aluchrom GmbH mit 1:0. Somit geht diese wunderschöne Trophäe erneut auf Wanderschaft und wird nun für mindestens 1 Jahr die Geschäftsräume der Siegermannschaft zieren.
Im kleinen Finale bezwang die Mannschaft der Firma Haustein Aufzüge den Vorjahressieger, die gastgebende Mannschaft der Stadtwerke Olbernhau GmbH mit 2:0. Auf den weiteren Plätzen folgen die Mannschaften Forstbetrieb Hennig Neuhausen, Tiefbau Schröder GmbH Pfaffroda, Olbernhauer Glas Pech & Kunte, Privatbrauerei Olbernhau, Winzer/Aluchrom II, Swing & Cut Großrückerswalde, AZ Industrietechnik GmbH und STO Straßen- und Tiefbau GmbH.
Die Stadtwerke und die SV Olbernhau möchten sich auf diesem Weg bei allen teilnehmenden Firmen sowie den Sponsoren, Privatbrauerei Olbernhau; Inh. G. Tippmann, LAWA Hefeknödelspezialitäten & Feinkost GmbH, PULSSCHLAG Bike+Sport, Kunstgewerbliche Drechslerei Ellmann, Sportgeschäft Preußler, Philipp´s Ristorante Pizzeria, Olbernhauer Glas Pech & Kunte GmbH, Autohaus Stülpner & Kaden, Otto Zitzmann KG, Auto-Kreher und Albrecht Werbung ganz herzlich bedanken.
nach oben

Impressionen vom Turnier


Die siegreiche Mannschaft der Firma Autoland Bengner GmbH aus Zschopau
Die siegreiche Mannschaft der Firma Autoland Bengner GmbH aus Zschopau
nach oben

Ergebnisse


Vorrunde Staffel 1

Platz Mannschaft Autoland Bengner Aluchrom I Hennig Privat- brauerei Olb. Aluchrom II AZ-
Indus-
triet.
G U V Tore Punkte
1. Autoland
Bengner
  2:0 0:1 2:0 3:0 6:0 4 0 1 13 : 1 12
2. Aluchrom I 0:2   1:0 4:0 3:1 2:0 4 0 1 10 : 3 12
3. Hennig 1:0 0:1   1:0 0:1 2:0 3 0 2 4 : 2 9
4. Privat-
brauerei
Olb.
0:2 0:4 0:1   3:0 1:0 2 0 3 4 : 7 6
5. Aluchrom II 0:3 1:3 1:0 0:3   2:0 2 0 3 4 : 9 6
6. AZ
Industriet.
0:6 0:2 0:2 0:1 0:2   0 0 5 0 : 13 0


Vorrunde Staffel 2

Platz Mannschaft Haustein Aufzüge Stadtw.
Olb.
Tiefbau Schröder Glaswerk Olb. Swing & Cut STO G U V Tore Punkte
1. Haustein Aufzüge   1:0 0:0 0:0 3:0 1:0 3 2 0 5 : 0 11
2. Stadtw.
Olb.
0:1   0:0 1:0 4:0 4:0 3 1 1 9 : 1 10
3. Tiefbau Schröder 0:0 0:0   0:0 1:0 5:0 2 3 0 6 : 0 9
4. Glaswerk
Olb.
0:0 0:1 0:0   0:0 3:0 1 3 1 3 : 1 6
5. Swing
& Cut
0:3 0:4 0:1 0:0   1:1 0 2 3 1 : 9 2
6. STO 0:1 0:4 0:5 0:3 1:1   0 1 4 1 : 14 1

Halbfinalspiele: Autoland Bengner

Aluchrom I
- Stadtwerke Olbernhau

- Haustein Aufzüge
2 : 0

1 : 0
9 m Schießen um Platz 11: AZ Industrietechnik - STO 4 : 3
9 m Schießen um Platz 9: Aluchrom II - Swing & Cut 4 : 3
9 m Schießen um Platz 7: Privatbrauerei Olb. - Glaswerk Olb. 1 : 3
9 m Schießen um Platz 5: Hennig - Tiefbau Schröder 3 : 2
Spiel um Platz 3: Stadtwerke Olb. - Haustein Aufzüge 0 : 2
Endspiel: Autoland Bengner - Aluchrom I 1 : 0
Bester Torhüter: Daniel Einert (Tiefbau Schröder GmbH)
Bester Torschütze: Uwe Hidebrand (Stadtwerke Olbernhau GmbH) 8 Treffer

Turnierendstand:  1. Autoland Bengner
   2. Aluchrom I
   3. Haustein Aufzüge
   4. Stadtwerke Olbernhau GmbH
   5. Forstunternehmen Hennig
   6. Tiefbau Schröder GmbH
   7. Olbernhauer Glas Pech & Kunte GmbH
   8. Privatbrauerei Olbernhau
   9. Aluchrom II
  10. Swing & Cut
  11. AZ Industrietechnik GmbH
  12. STO Straßen- und Tiefbau GmbH
zurück    nach oben